Viermal in der Endrunde: funkschau nominiert STARFACE in vier Kategorien für Leserwahl „ITK-Produkt des Jahres 2017“

Karlsruhe, 25. Juli 2017. Die UCC-Lösungen von STARFACE wurden vom renommierten ITK-Branchenmagazin funkschau zum neunten Mal in Folge für die Endrunde der funkschau-Leserwahl zum „ITK-Produkt des Jahres“ nominiert. Der Karlsruher Hersteller tritt in diesem Jahr in den vier Kategorien UCC, Cloud-Telefonie, TK-Anlagen für KMU und TK-Anlagen für große Unternehmen an – und hat damit nach vier ersten und drei zweiten Plätzen in den Vorjahren gleich viermal die Chance auf einen Platz auf dem Siegertreppchen.

„Die funkschau-Leserwahl ist für uns jedes Jahr ein echtes Highlight und eine willkommene Gelegenheit, uns mit den Besten der Branche zu messen“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer von STARFACE. „Es freut uns natürlich ungemein, dass wir es in diesem Jahr in vier verschiedenen Kategorien in die Endrunde geschafft haben – immerhin ist jede Nominierung durch die Expertenjury bereits eine wertvolle Auszeichnung. Jetzt hoffen wir, dass unsere Lösungen auch die funkschau-Leser überzeugen – und wir uns vielleicht noch die eine oder andere Medaille sichern können.“

Im Rahmen der jährlich stattfindenden funkschau Leserwahl sind die funkschau-Leser aufgerufen, aus einer von einer Fachjury zusammengestellten Shortlist in 20 Kategorien die „ITK-Produkte des Jahres“ zu wählen. Im vergangenen Jahr haben rund 5.600 IT-Spezialisten an der Leserwahl teilgenommen und insgesamt 113.000 Stimmen abgegeben. Damit ist die Leserwahl eine der repräsentativsten Leserwahlen im ITK-Umfeld. Die nominierten Produkte werden in der funkschau-Ausgabe 13/14-2017 vorgestellt. Anschließend haben die Leser zehn Wochen Zeit, um unter www.funkschau.de über ihre Favoriten abzustimmen.

STARFACE geht in diesem Jahr mit folgenden Produkten ins Rennen:

In der Kategorie UCC: STARFACE 6.4.2
Das aktuelle Release der vielfach prämierten UCC-Plattform lässt sich nahtlos in All-IP-, ISDN- und hybride Kommunikationsumgebungen integrieren und ermöglicht es Unternehmen jeder Größe, ihre Telefonie nahtlos in die Business-Prozesse einzubinden.

In der Kategorie Cloud-Telefonie: STARFACE Cloud Services
Im Rahmen der STARFACE Cloud Services können Unternehmen die hybride UCC-Plattform als hochverfügbaren und hochsicheren Managed Service buchen. Dabei erhalten sie Zugriff auf eine individuell konfigurierte STARFACE-Instanz, die in einem hochsicheren Data Center in Deutschland gehostet wird, und können die Lösung passgenau in ihre Prozesse einbinden.

In der Kategorie TK-Anlagen für KMU: STARFACE Pro
STARFACE Pro ist eine professionelle Plug-and-Play-Appliance für kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 40 Nebenstellen. Sie verfügt standardmäßig über vier S0-Ports und einen NGN-Anschluss und macht es KMU damit leicht, auch in All-IP-basierten Umgebungen von den Vorzügen der offenen Plattform STARFACE zu profitieren.

In der Kategorie TK-Anlagen für Großunternehmen: STARFACE Platinum
STARFACE Platinum ist das Flaggschiff unter den STARFACE Appliances: Das System ist für High-End-Umgebungen und Call Center mit bis zu 3.000 Nebenstellen und bis zu 360 ISDN-Kanälen ausgelegt und überzeugt mit seiner hochperformanten und redundanten Bauweise selbst in den anspruchsvollsten Kommunikationslandschaften.

Weitere Informationen zu STARFACE und den STARFACE Produkten finden interessierte Leser unter www.starface.de

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.