Umfrage zu Retrospektiven: Ein Drittel der agilen Teams kämpft mit Problemen

Trendpaper „Retrospektiven 2019“ jetzt kostenlos zum Download

Umfrage zu Retrospektiven: Ein Drittel der agilen Teams kämpft mit Problemen

Verteilte Teams, Moderationsschwächen, mangelnde Wertschätzung, fehlende Ergebnisorientierung und die Transformation zur lernenden Organisation: Diese Herausforderungen sind die fünf größten Hürden beim effizienten Einsatz von Retrospektiven, so das Ergebnis einer Online-Umfrage der Organisationsberatung Teamprove. Zentrale Fragestellungen waren unter anderem, wie agile Teams in der Praxis mit Retrospektiven arbeiten, welchen Nutzen sie sehen und wo typische Fallstricke liegen.

Über ein Drittel der Teilnehmer gab an, Probleme bei der Durchführung von Retrospektiven zu haben. „Unsere Umfrage belegt, dass viele Unternehmen das Potenzial von Retrospektiven noch nicht voll ausschöpfen“, fasst Teamprove-Geschäftsführer Matthias Pauers die Auswertung zusammen. Geschäftsführer Giancarlo Girardi ergänzt: „Beispielsweise zeichnet sich im Zuge von New Work ein wachsender Prozentsatz verteilt arbeitender Teams ab. Diese Teams benötigen für effektive Retrospektiven nicht nur eine leistungsstarke Remote-Infrastruktur, sondern auch eine virtuelle Meetingkultur.“

Bekannt geworden durch Scrum, haben sich Retrospektiven inzwischen auch im klassischen Kontext als effektive Methode für Verbesserungsprozesse etabliert. Ziel der regelmäßigen Feedback-Meetings ist es, die Zusammenarbeit der Teams zu optimieren und wertvolle Erkenntnisse für die kontinuierliche Weiterentwicklung zu liefern – im Gegensatz zu klassischen „Lessons Learned“-Meetings bereits im laufenden Projekt.

Das vollständige Trendpaper „Retrospektiven 2019“ steht auf der Teamprove-Website kostenlos zum Download zur Verfügung. Neben den ausführlichen Umfrageergebnissen bietet das Trendpaper konkrete Tipps zur Optimierung von Retrospektiven sowie Best Practices der Teamprove-Coaches.

Teamprove ist eine Organisationsberatung mit den Schwerpunkten agiles Projektmanagement, Organisationsentwicklung und Innovationskultur. Das Team um die Gründer Giancarlo Girardi und Matthias Pauers begleitet Unternehmen auf dem Weg zu lernenden Organisationen mit innovativen Produkten, schlanken Prozessen, motivierten Mitarbeitern und zufriedenen Kunden. Weitere Informationen unter www.teamprove.de

Kontakt
Teamprove GmbH
Matthias Pauers
Heidestraße 52
61276 Weilrod
+49 (0)6083 4088719
kontakt@teamprove.de
https://www.teamprove.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.