Mit Certus Software startklar für DSGVO-konforme zertifizierte Datenlöschungen

Certus Software bietet zertifiziert sichere Datenlöschung nach den Common Criteria EAL3+ / Zertifizierte Datenlöschung über ein EU-basiertes Cloud Management Tool / Unternehmenskritische Daten verlassen das Gebäude nicht (DLP)

Mit Certus Software startklar für DSGVO-konforme zertifizierte Datenlöschungen

(Bildquelle: Certus Software GmbH)

Augsburg, 23.01.2018 – Am 25. Mai tritt in der EU die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Viele Unternehmen haben noch immer Schwierigkeiten, alle relevanten Maßnahmen fristgerecht umzusetzen. Unterstützung kommt von Certus Software: Der Augsburger Anbieter zertifizierter Datenlöschungen stellt eine Management-Plattform bereit, die Löschungen in der Cloud, offline, sowie mit Datenlöschungsmaschinen für ganze Festplatten erlaubt. Dank intuitiver Bedienung erfordert sie keinen großen Aufwand für Schulungen und Einführungen. Die einzige in Deutschland entwickelte und gehostete Cloud-basierte Verwaltungsoberfläche für zertifizierte Datenlöschungen erfüllt alle Anforderungen der DSGVO an Transparenz und Reporting.

Die Datenlöschumgebung Certus Software Certified Data Erasure deckt verschiedene Anwendungsbereiche von Speichermedien wie Festplatten aller Art vollständig ab: Sie löscht wahlweise über die Cloud, in einer LAN/PXE-Version für PCs und Laptops, oder als Hardware für ganze Storage-Systeme. Certus Software entwickelt die Lösung in der EU und hostet sie in der Cloud-Version in Deutschland – entsprechend fließt seine Expertise über die Anforderungen an zertifizierte Datenlöschungen europäischer Kunden in die Entwicklung des Cloud Management Dashboards ein.

Die Cloud-basierte Management-Funktionalität ermöglicht sichere, forensisch nachweisbare, umfassende und transparente Datenlöschergebnisse und Hardware-Auditing über alle Speicherplattformen hinweg. Dadurch können Datenschutzbeauftragte, Administratoren und Reseller sicher sein, dass unternehmenskritische Daten das Haus nicht verlassen und sie deren Verbleib revisionssicher nachweisen können: Jede Löschung zieht die Erstellung eines Zertifikats nach sich. Die Löschungs– und Verwaltungssoftware sorgt dabei für Transparenz und einen vollständigen Überblick über alle Prozesse. Das ist ein wichtiges Kriterium für die Einhaltung der DSGVO.

ISO 15408-zertifizierte Löschungen

Als nur eines von drei Unternehmen weltweit, und als einziges Unternehmen aus der EU, erbringt Certus Software nicht nur einen Nachweis über die erfolgte Löschung: Der gesamte Prozess und die Löschung selbst sind zertifiziert. Der Cloud-basierte Ansatz und der Datenlöschprozess entsprechen den strikten Anforderungen der IT-Sicherheit nach dem internationalen Common Criteria Recognition Arrangement (CCRA) Übereinkommen, (ISO 15408). Certus Software erfüllt den höchsten überprüften Sicherheitsmaßstab der EU für Datenlöschung (EAL3+).

„Es ist immer problematisch, wenn Speichermedien – Festplatten, USB-Sticks, Speicherkarten – das Haus verlassen oder Nutzer sie verkaufen oder Daten übertragen. Denn dann können Informationen ausgespäht oder unerkannt transferiert werden. Die von der DSGVO geforderte Nachweisbarkeit von Löschungen wäre damit nicht gegeben. Ein zertifizierter Lösch- und Überprüfungsvorgang, wie wir ihn mit unserem Datenlöschungsdienst bieten, ist unabdingbar: Nur so können Unternehmen das geistige Eigentum ihrer Mitarbeiter schützen“, sagt Ruud de Wildt, CEO der Certus Software Germany.

Sichere Cloud-basierte Löschung

Certus Software verfügt über ein einzigartiges Cloud-basiertes Verwaltungs-Tool. Mit TLS v.1.2-Protokoll, dem Nachfolger der SSL-Verschlüsselung, verschlüsselt die Software den Zugang und die Internetkonnektivität nach höchsten Standards. So lassen sich Informationen über Hardware und Löschungen sicher übertragen und abrufen.

Anpassbares Reporting

Im Berichts- und Belegwesen ermöglicht Certus eine hohe Flexibilität: Unterschiedliche exportierbare Berichtsformate wie XML, HTML, XLS und PDF und Optionen, benötigte Lösch- oder Hardware-Informationen zu finden, zu sortieren oder auszuwählen und zu exportieren vereinfachen das Reporting.

Certus Software GmbH ist ein Anbieter von Datenlöschungsdienstleistungen und -software für Unternehmen jeder Größe mit Hauptsitz in Augsburg und einer R&D-Niederlassung in Iasi, Rumänien. Rund 25 Mitarbeiter betreuen fast 900 Kunden weltweit. Wir unterstützen Unternehmen dabei, rechtskonform zu handeln und ihre Kunden sowie sich selbst durch sichere Datenlöschung zu schützen. Weitere Informationen unter www.certus.software

Firmenkontakt
Certus Software GmbH
Ruud de Wildt
Karl-Nolan-Straße 3
86157 Augsburg
(0)821 – 650688–0
contact@certus.software
http://www.certus.software

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
0821-4508 7917
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.