IFA-Highlights aus Taiwan: SmartDiaper, Pestizid Detektor, MSI Notebook u.a.

PRESSEMITTEILUNG

IFA-Highlights aus Taiwan: SmartDiaper, Pestizid Detektor, MSI Notebook u.a.

Mit einem humanoiden Roboter Schach spielen – mit dem Bildverarbeitungssystem von ITRI. (Bildquelle: TAITRA)

Berlin, 31. August 2018

„55 taiwanesische Unternehmen zeigen auf der IFA ihre Neuheiten“, betonte Mr. Yuan-Guei Ho, Direktor der Wirtschaftsabteilung der Taipeh Vertretung in Deutschland zu Beginn der Pressekonferenz von TAITRA, dem Taiwan External Trade Development Council, auf der IFA 2018. Zudem liege Taiwan im Global Entrepreneurship Index weltweit auf Rang 18 und auf Rang 3 in Asien. „Auch dies ein klares Zeichen der taiwanischen Innovationsstärke.“
Während der einstündigen Konferenz präsentierten führende taiwanesische Firmen ihre technologischen Innovationen, darunter Produkte, die den Alltag sicherer und angenehmer machen wie ein Pestizid-Detektor oder eine smarte Windel, aber auch ein Scrabble-spielender Roboter sowie ein ultraleichtes aber extrem leistungsfähiges Notebook und ein Ladestecker der neuen Generation.

Die vorgestellten Produkte im Detail:

MSI P65 Creator – Ein Notebook, geschaffen für Kreative
Das neue P65 von MSI ist wie gemacht für alle, die ihren Computer für kreatives Arbeiten brauchen: Sei es für Foto- oder Videobearbeitung, für Grafik und 3D-Design oder Musikproduktion. Das 17,9mm ultradünne und mit 1,88kg auch äußerst leichte Notebook überzeugt mit neun Stunden Batterielaufzeit und 6,5 Stunden HD Video-Wiedergabe. Die exklusive True Color 2.0 Technologie ermöglicht zudem eine außerordentliche Farbtreue. Der neue Intel® 8th Core i7 Prozessor der 8. Generation und NVIDIA® GeForce® GTX 1070 Grafikdisplays, Hi-Res Audio, Thunderbolt ™ 3 und das exklusive Kühlsystem Cooler Boost Trinity von MSI: Kreative von heute finden in diesem neuen Notebook, alles was sie brauchen.

Opro9 – Die smarte Windel, die mitdenkt

Warum quengelt es denn, ist es vielleicht die Windel? – Diese Frage beantwortet den Eltern in Zukunft die SmartDiaper von Opro9. Die Windel misst Feuchtigkeit und Temperatur und gibt über eine App auf dem Smartphone Bescheid, wenn sie gewechselt werden sollte. SmartDiaper protokolliert zudem Zeit und Häufigkeit und wann das letzte Mal gewickelt wurde. Das spart Windelkosten, beugt einem Windelausschlag vor und hilft dabei, das Kind beim Töpfchentraining zu unterstützen. Über die App können bis zu fünf Babys gleichzeitig überwacht werden und sollte sich eines zu weit vom Telefon entfernen, kann zudem ein Alarmsignal gesendet werden. Die Silikonbänder von SmartDiaper gibt es in zwei unterschiedlichen Größen, für Babies und Kleinkinder. Die Adult SmartDiaper unterstützt Pflegekräfte und verbessert damit die Pflege älterer oder kranker Menschen.

ENERGEAR Ladegeräte – 70% schneller laden mit USB-C und PPS

Das Ziel von USB-C ist es, alle Schnittstellen auf Geräten zu vereinheitlichen, damit eine Schnittstelle sowohl Lade-, Signal-, Video- als auch Audiodaten gleichzeitig unterstützen kann. Dies soll innerhalb von drei Jahren zum Standard werden. PPS (Programmable Power Supply) ist die neueste von USB-IF freigegebene Technologie. Die ENERGEAR Ladeprodukte von Mobilconn wie zum Beispiel Autoladegerät, Ladegerät oder Powerbank sind USB-IF-zertifiziert und entsprechen zu 100% den USB-Spezifikationen für die Stromversorgung Typ-C ™. Dabei kann die umfassende ENERGEAR USB Type-C ™ -Leistungsabgabe Ihr Gerät bis zu 70% schneller aufladen als die standardmäßige 5-W-Ladung. Das ENERGEAR 27W PPS-Ladegerät verfügt sowohl über einen patentierten Mehrzweck-Wechselstecker für unterschiedliche Regionen als auch über einen USB-C-Kabel-Support 5A-Ausgang, mit einer Übertragungsleistung von bis zu 100 Wh. Beide Enden des Kabels sind mit einem E-Mark-IC ausgestattet, der den Strom intelligent überwacht und das Gerät und das Ladegerät vor irreversiblen Schäden schützt. Damit können Verbraucher dieses Ladegerät flexibel einsetzen.

ITRI – Scrabble spielen mit einem Roboter

Ein Roboter, der Schach oder Scrabble spielen, einen Kaffee eingießen oder ein Geschenk überreichen kann? Das geht nur mit einem intelligenten Bildverarbeitungssystem wie dem IVS von ITRI, dem Industrial Technology Research Institute in Taiwan. Speziell für Companion Robots entwickelt, integriert das System KI-, 3D-Vision-Erkennungs- und Auge-Hand-Koordinationstechnologien. Das IVS ist mit einer Kamera im Gesicht des humanoiden Roboters eingebettet, um eine 3D-Sichterkennung zu ermöglichen, die den menschlichen Augen ähnlich ist. Mit IVS kann ein Roboter die visuelle Welt kontinuierlich und in Echtzeit interpretieren, auf visuelle Informationen reagieren und aus Erfahrungen lernen. Das intelligente Bildverarbeitungssystem von ITRI ermöglicht Robotern, Objekte anhand ihrer Größe, Form, Farbe und Position wahrzunehmen und zu bewegen sowie Buchstaben und Wörter zu erkennen – und damit neben vielen anderen Anwendungen auch Scrabble zu spielen!

HALO von AsenseTek – für sicheres Obst und Gemüse

In einer idealen Welt kann man Obst und Gemüse ohne Bedenken kurz abspülen und einfach verzehren. Aber dies ist nicht überall der Fall. Bedauerlicherweise werden Pestizide und andere Giftstoffe noch immer häufig verwendet, selbst bei Bio-Obst und -Gemüse. HALO wurde gemeinsam von AsenseTek und ITRI entwickelt und feierte auf der IFA sein Debut. Der Detektor misst die Pestizidkonzentration des Obstes und Gemüses während des Waschens und zeigt den Reinigungsstatus über verschiedene Lichtsignale an. So wissen Nutzer sofort, wann das Obst oder Gemüse sicher zum Verzehr ist.

Bilder in druckfähiger Qualität finden Sie hier:
archiv.storyletter.de/download/Pictures.zip

Weitere Presseinformationen der Firmen als PDF finden Sie hier:
archiv.storyletter.de/download/CompanyReleases_and_Information.zip

Vor Ort auf der IFA:
TAITRA, TAIWAN EXCELLENCE, Opro9, Mobileconn/ENERGEAR: Halle 25, 202
MSI: Halle 17, 107
ITRI: Halle 26, 229

.Über den Taiwan External Trade Development Council (TAITRA):
Das Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) wurde 1970 gegründet, um taiwanesische Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre globale Reichweite zu steigern. In den vergangenen 40 Jahren hat die Organisation eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der taiwanischen Wirtschaft gespielt. TAITRA wird von der Regierung und den Industrieverbänden gefördert und von der internationalen Geschäftswelt als das Tor zu Taiwan angesehen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.taitra.org.tw oder www.taiwantrade.com.tw

Kontakt
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Gina Hardebeck
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
+49-(0)7071-938720
info@storymaker.de
http://www.storymaker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.