Freshworks steigt erneut in der Forbes Cloud 100 List 2019 auf

Berlin/San Mateo – 17. September 2019 – Im dritten Jahr in Folge wurde Freshworks Inc., führender Anbieter von Customer-Engagement-Software, in die Forbes Cloud 100 aufgenommen. Forbes gibt die maßgebliche Liste der 100 besten Cloud-Privatunternehmen der Welt in Zusammenarbeit mit Bessemer Venture Partners und Salesforce Partners heraus. Freshworks war erstmals 2017 auf Rang 95, erreichte 2018 dann Rang 60 und kletterte in diesem Jahr auf Rang 40.

„Unser Schwerpunkt ist es schon immer gewesen, einfache und dennoch leistungsstarke Customer-Engagement-Software anzubieten“, freut sich Freshworks-CEO und Firmengründer Girish Mathrubootham. „Wir haben mit unserem Aufstieg in der Rangfolge der Forbes Cloud 100 List den Hattrick aus Analysten-, Kunden- und Investorenanerkennung, die uns dieses Jahr zuteilwurde, vervollständigt. Bereits vor Forbes ist unsere Technologie in drei „Magic Quadrants“ von Gartner erwähnt und von der Peer-Review-Plattform G2 Crowd gewürdigt worden.“

Für die Forbes Cloud 100 List 2019 erhielt Bessemer Venture Partners Bewerbungen von Hunderten von Cloud-Startups. Das Cloud 100-Bewertungsteam aus den CEOs börsennotierter Cloud-Unternehmen erstellte daraus eine Rangliste der 100 besten Cloud-Privatunternehmen aus aller Welt. Die Firmen wurden anhand von vier Faktoren beurteilt: Marktführerschaft (35 %), geschätzte Bewertung (30 %), operative Kennzahlen (20 %) sowie Mitarbeiter und Unternehmenskultur (15 %).

„Das Ökosystem privater Cloud-Firmen ist gereift, die Konkurrenz um einen der begehrten Plätze auf der Cloud-100-Liste ist härter als je zuvor“, so Byron Deeter, renommierter Cloud-Investor und Partner bei Bessemer Venture Partners. „Während die durchschnittliche Bewertung eines Unternehmens in unserer ersten Liste vor knapp vier Jahren eine Milliarde US-Dollar betrug, ist dieser Durchschnitt in diesem Jahr auf 1,7 Milliarden angestiegen. In unserer Cloud-100-Liste 2019 sind mehr als 60 private Cloud-Einhörner enthalten. Diese Gründer repräsentieren die Besten der Besten, die derzeit im Cloud-Computing-Bereich zu finden sind, und werden mit Sicherheit in die Fußstapfen unserer geschätzten altgedienten Cloud-100-Kandidaten treten. Insgesamt sind bereits 25 der zuvor in die Cloud-100-Liste aufgenommenen Firmen an die Börse gegangen und Dutzende wurden für jeweils mehr als eine Milliarde US-Dollar übernommen. All diesen führenden Cloud-Unternehmen möchten wir herzlich gratulieren!“

Forbes-Redakteur Alex Konrad sagt über die Cloud 100: „Seit vier Jahren erstellen wir jetzt eine Rangliste der besten und brillantesten aufstrebenden Unternehmen im Cloud-Sektor. Da es in diesem Bereich von der Cybersicherheit über das Marketing bis hin zur Analyse und Speicherung von Daten so viele Firmen gibt, die rasch wachsen, ist es schwieriger denn je, sich einen Platz auf der Cloud-100-Liste zu sichern – doch wenn man es schafft, dann befindet man sich auch in illustrer Gesellschaft.“

Die Listen Forbes Cloud 100 und 20 Rising Stars des Jahres 2019 werden online unter www.forbes.com/cloud100 sowie in der Ausgabe des Forbes-Magazins vom September 2019 veröffentlicht.

Bessemer Venture Partners

Bessemer Venture Partners ist eine der erfahrensten Risikokapital-Beteiligungsgesellschaften der Welt. Mit über 200 Unternehmen in seinem Portfolio hilft Bessemer visionären Unternehmern bei der Schaffung starker Grundlagen für Firmen, die etwas bewegen, und unterstützt diese in jeder Phase ihres Wachstums. Das Unternehmen unterstützte mehr als 120 Börsengänge, darunter Pinterest, Shopify, Yelp, LinkedIn, Skype, LifeLock, Twilio, SendGrid, PagerDuty, DocuSign, Wix und MindBody. Bessemers 15 Partner sind an Standorten im Silicon Valley, in San Francisco, New York City, Boston, Israel und Indien tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.bvp.com.

Über Forbes

Forbes, die prägende Stimme des Unternehmertums, würdigt den Erfolg und die Erfolgreichen bzw. jene auf dem Weg dorthin. Forbes versammelt die einflussreichsten Führungskräfte und Unternehmer, die den Wandel vorantreiben, die Wirtschaft verändern und einen signifikanten Einfluss ausüben. Die Marke Forbes erreicht heute mehr als 120 Millionen Menschen weltweit durch ihren vertrauenswürdigen Journalismus, ihre LIVE-Veranstaltungen, maßgeschneiderte Marketingprogramme und 40 lizenzierte Ausgaben in 70 Ländern. Die erweiterte Marke von Forbes Media umfasst Lizenzverträge für Immobilien, Bildung und Finanzdienstleistungen. Weitere Informationen unter https://www.forbes.com/forbes-media/

Freshworks bietet Kundenkontaktsoftware für Unternehmen jeder Größe an, die Kundensupport- sowie Vertriebs- und Marketingmitarbeitern die effektivere Kommunikation mit Kunden erleichtert und ihnen ermöglicht, Wow-Momente zu schaffen. Freshworks bietet eine vollständige Suite von SaaS-Produkten (Software as a Service), die überzeugende Kundenerlebnisse schafft und es Unternehmen ermöglicht, einen vollständigen Überblick über die relevanten Kundeninformationen intern zu teilen.

Freshworks Inc. wird seit der Gründung im Oktober 2010 von den Investoren Accel, Tiger Global Management, CapitalG und Sequoia Capital India getragen. Der Hauptsitz des Unternehmens mit über 2000 Mitarbeitern befindet sich in San Mateo, Kalifornien. Weitere Niederlassungen sind in Indien, Großbritannien, Australien und Deutschland angesiedelt. Die cloudbasierte Suite von Freshworks wird weltweit von über 150.000 Unternehmen verwendet, darunter NHS, Honda, Rightmove, Hugo Boss, Citizens Advice, Toshiba und Cisco.

Weitere Informationen finden Sie unter www.freshworks.com/

Firmenkontakt
Freshworks Inc.
Ariane Pollock
Alte Jakobstrasse 85/86 3c
10179 Berlin
0049 30 5 884 9246
pr@freshworks.com
http://www.freshworks.com

Pressekontakt
Freshworks c/o Maisberger GmbH
Korbinian Morhart
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
0049 89 4195 9937
freshworks@maisberger.com
http://www.maisberger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.