Doppelte Auszeichnung für Cloudera

Cloudera mit Bronze Award für Apache Spot ausgezeichnet und erneut unter den „CRN 2017 Big Data 100“ gelistet .

Doppelte Auszeichnung für Cloudera
Sam Heywood, Director Cybersecurity Strategy bei Cloudera, mit dem Edison-Award.

München, Palo Alto (Kalifornien), 17. Mai. 2017 – Cloudera, Inc. (NYSE:CLDR) ist für das Projekt Apache Spot (incubating) mit dem Bronze-Award auf der Edison Awards Gala in New York ausgezeichnet worden. Zudem wurde das Unternehmen nahezu zeitgleich auf der „Big Data 100“-Liste des IT-Magazins CRN genannt – und ist damit ein anerkannt innovativer Anbieter von Data-Management-Systemen.

Apache Spot ist ein gemeinschaftlich geleitetes Cybersicherheitsprojekt. Es bietet Unternehmen Transparenz und modernste Verfahren zur Analyse von Telemetrie- und Kontextdaten auf einer offenen, flexiblen und skalierbaren Plattform. „Cloudera verfolgt mit seiner Open-Source-Technologie einen kollaborativen Ansatz, um vor allem Datensicherheitsteams den Weg in die Zukunft zu ebnen“, sagte Sam Heywood, Direktor Cybersecurity Strategy bei Cloudera.

Cloudera hat dazu beigetragen, dass Spot durch maschinelles Lernen in der Lage ist, Bedrohungen schneller zu erkennen, zu untersuchen und zu beseitigen. Einen weiteren wichtigen Eckpfeiler stellt hierbei die Konsolidierung der gesamten unternehmensinternen Sicherheitsdaten in einem umfassenden Sicherheits-Hub auf Basis eines offenen Datenmodells dar. Cloudera nahm den Award stellvertretend für Intel und ein Team von weiteren Mitarbeitern entgegen, darunter Anomoli, Centrify, Cloudwick, Cybraics, eBay, Endgame, Jask, Streamsets und Webroot.

Die erneute Nennung von Cloudera auf der bekannten „CRN 2017 Big Data 100“-Liste von The Channel Company (zum vierten Mal in Folge), stellt einen weiteren Erfolg des Unternehmens dar. Die jährlich erscheinende Liste zeichnet den Einfallsreichtum von Technologieanbietern aus, die innovative Lösungen auf den Markt bringen, um stetig wachsende Datenmengen nutzbar zu machen.

„Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Informationen in einer noch nie zuvor dagewesenen Komplexität zu verwalten. Daher sind heute noch leistungsfähigere und effizientere Werkzeuge als zuvor gefragt, um Daten zu erfassen, zu speichern, zu organisieren, zu sichern und auch zu analysieren“, sagte Robert Faletra, CEO von The Channel Company.

Die „Big Data 100“-Liste ist ein wertvoller Marktführer für Lösungsanbieter, die bedeutende Big-
Data-Technologie-Anbieter suchen. Viele der weltweit größten 8000 Unternehmen, die auch die Mehrheit der global verfügbaren digitalen Informationen sammeln, vertrauen auf Cloudera, um datenorientierte Unternehmen in dieser hyper-vernetzten Welt zu werden.

Cloudera bietet eine moderne Plattform für Datenmanagement und -analyse auf Basis von Apache Hadoop sowie den neuesten Open Source-Technologien. Weltweit führende Unternehmen vertrauen auf Cloudera, um mit Unterstützung von Cloudera Enterprise – der schnellsten, einfachsten und sichersten Datenplattform der Gegenwart – ihre wichtigsten geschäftlichen Herausforderungen zu meistern. Unsere Kunden erfassen, speichern, verarbeiten und analysieren auf effiziente Weise gewaltige Datenmengen und nutzen fortschrittliche Analysemethoden, um Unternehmensentscheidungen schneller, flexibler und kostengünstiger als je zuvor treffen zu können. Auf dem Weg zum Erfolg bieten wir unseren Kunden umfassenden Support, Schulungen und andere professionelle Services. Weitere Informationen finden Sie unter http://cloudera.com

Firmenkontakt
Cloudera
Deborah Wiltshire
California St. 4333
94104 San Francisco, CA
+1.650.644.3900
dwiltshire@cloudera.com
http://www.cloudera.com/

Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Mendelssohnstr. 9
51375 Leverkusen
0214 8309 7790
schumacher@public-footprint.de
http://www.public-footprint.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.