Die AGON-Saga: Gaming-Monitore von AOC auf Erfolgskurs – vom ersten Kampfruf zur nächsten Spieltaktik

Die AGON-Saga: Gaming-Monitore von AOC auf Erfolgskurs - vom ersten Kampfruf zur nächsten Spieltaktik
AOC hat das passende AGON-Modell für jeden Gamer

Amsterdam, 29. November 2017 – AOC, eine der führenden Marken im Markt für Gaming-Monitore, hat seine Premium-Gaming-
Monitorserie AGON im Jahr 2016 erstmals präsentiert. Seitdem sind gut eineinhalb Jahre vergangen und die AGON-Monitore haben sich immer stärker entwickelt. Mit bisher elf Modellen und vielen weiteren Innovationen in der Zukunft, hat sich AOC als einer der Top-Namen im Gaming-Bereich etabliert. Diese Bildschirme haben sich nicht nur als Bestseller erwiesen, sondern haben sich auch bei Reviewern in ganz Europa durchgesetzt und wurden wiederholt mit Awards und Titeln wie „Bester Gaming-Monitor“ ausgezeichnet. Und das war noch längst nicht alles: Auf der diesjährigen gamescom in Köln kündigte AOC die kommenden Mitglieder der AGON-Familie an – die AGON³-Serie mit ultraschnellen Reaktionszeiten von nur 0,5 ms sowie brandneuen Technologien wie HDR.

AGON
AGON, abgeleitet aus dem Altgriechischen, steht für Wettbewerb, Kampf und Antagonismus. Ein mutiger Name, um sich für diese Monitorserie zu rüsten, die sich speziell an Gamer richtet. Die AGON-Serie begeistert dank ihrer Premium-Features, innovativen Technologien und attraktiven Preisen Casual Gamer und eSportler gleichermaßen. Die verschiedenen AGON-Modelle (sehr flach oder Curved und mit hoher Bildwiederholrate) sind mit ihren Größen zwischen 60,5 cm (24″) und 88,9 cm (35″) auf vielen Schreibtischen sehr beliebt. Die Auswahl der GPU spielt dabei keine Rolle.

AGON – Die Anfänge
AOC präsentierte seine Premium-Gaming-Monitorserie AGON erstmals im März 2016, angefangen mit dem AG271QX. Dieses zukunftssichere 68,6 cm (27″) große Modell verfügt über ein schnelles TN-Panel mit 1440p Auflösung für erstklassige Detaildarstellungen, eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, eine Reaktionszeit von 1 ms und FreeSync für ein reaktionsschnelles Gameplay ohne störende Ablenkungen. Während der AG271QX schnell an Beliebtheit gewann, folgten die 60,5 cm (24″)-Varianten mit G-SYNC einige Monate später im selben Jahr.

Dann erschien im Januar 2017 das Modell, auf das viele FPS-Spieler gewartet haben – der AOC AG251FZ. Zu diesem Zeitpunkt verfügte es über das schnellste Panel auf dem Markt, mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz. Bewegungsunschärfe wurde eliminiert und ein flüssiges Gameplay mit sauberer Grafikdarstellung war auch bei reduziertem Input-Lag möglich. Viele eSportler bevorzugten den AG251FZ, so auch das Team Liquid. Die Messlatte für andere Gaming-Monitore wurde sehr hoch gelegt und auch auf eSports-Events hat der AG251FZ vielen anderen Monitoren die Schau gestohlen. Mit FreeSync-Unterstützung, einer Reaktionszeit von 1 ms und einem TN-Panel in Full-HD-Auflösung bietet der AG251FZ den gewünschten Wettbewerbsvorteil. Und nach dem großen Erfolg launchte AOC im August 2017 auch eine G-SYNC-Variante – den AG251FG.

Seiner Zeit voraus
Seit dem Winter 2016 konnten wir in virtuelle Welten eintauchen, die dank der beiden UltraWide-Curved-Modelle aus der AGON-Serie – dem AG352UCG und dem AG352QCX – immer näher an die Realität heranrückten. Mit ihren 88,9 cm (35″) großen Displays und dem Krümmungsradius von 2000 mm werden sie den Usern sicherlich auch in Zukunft viel Freude bereiten. Ihre VA-Panels beeindrucken mit einem Seitenverhältnis von 21:9, einem Kontrast von 2000:1 und G-SYNC oder FreeSync für eine Darstellung ohne störendes Screen Tearing oder Ruckeln. Später wurde die Curved-Monitorreihe um zwei 16:9-Modelle erweitert – den AG322QCX (80 cm [31,5"] bei 1440p-Auflösung) und den AG272FCX (68,6 cm [2[27"]ei 1080p-Auflösung). Diese stylischen Monitore mit einem dreiseitig rahmenlosen Design weisen einen noch kleineren Krümmungsradius von 1800 mm auf und sorgen dank FreeSync-Unterstützung für ein noch tieferes Eintauchen in die Spielwelt und ein ruckelfreies Gameplay.

Alle AGON-Modelle verfügen über verstellbare ergonomische Standfüße, verschiedene Spielmodi, Stereolautsprecher, Shadow Control und Low-Input-Lag-Modi, Flicker-Free- und Low-Blue-Light-Technologien, um die Augen zu entlasten und Ermüdung vorzubeugen.

Mit bisher elf Modellen und vielen weiteren Innovationen in der Zukunft hat sich AOC als einer der Top-Namen im Gaming-Bereich etabliert. Bis heute wurden europaweit mehr als 480 Reviews über AGON-Monitore veröffentlicht.

Über den eSport hinaus
AGON-Displays sind bei über 80 Top-eSport-Events im Einsatz, darunter DreamHack, die Intel Extreme Masters, Dotapit und Insomnia. Sie werden von Profis und Fans gleichermaßen in allen Disziplinen des eSports genutzt, sei es für rasante MOBAs oder FPS-Titel, Rennsimulationen oder Kampfspiele. Die Gaming-Monitore von AOC holen aus allen Games das Beste heraus und verschaffen einen großen Wettbewerbsvorteil.

Zukunftsaussichten
Während der gamescom 2017 präsentierte AOC seine neuesten AGON³-Monitore mit ultrahoher Auflösung, einer Bildwiederholrate von mindestens 144 Hz und HDR (High Dynamic Range) sowie einer ultraschnellen Reaktionszeit von nur 0,5 ms. HDR ermöglicht eine außergewöhnliche Helligkeit und liefert sehr kontrastreiche Farben. Die schnellsten Monitore mit einer Reaktionszeit von 0,5 ms ermöglichen es den Gamern, in weniger als einer Millisekunde zu reagieren, damit sie keine Details übersehen, die ihren Erfolg beeinträchtigen könnten.

Der AG273QCX verfügt über ein 27″-Curved-TN-Panel mit 144 Hz, ist blitzschnell dank seiner Reaktionszeit von nur 0,5 ms und beeindruckt mit QHD-Auflösung (1440p) und FreeSync2 mit intelligentem HDR von AMD. Mit einem breiten Farbspektrum wird es eine der besten Farbreproduktionen bei den TN-Panels haben. Sein G-SYNC-Äquivalent, der AG273QCG, hat ähnliche Spezifikationen, ohne HDR, aber mit einer höheren Bildwiederholrate von 165 Hz.

Mit den AGON³-Modellen, die 2018 auf den Markt kommen, stellt AOC den Gamern die neuesten innovativen Technologien zur Verfügung. Äußerliche Einflüsse, die die Spieler bisher abgehalten haben, ihr Bestes zu geben, existieren fast nicht mehr, so dass ihr wahres Talent zum Vorschein kommt.

http://eu.aoc.com/de/gaming

Über AOC
AOC ist weltweit eine Top-Marke für Computermonitore. Hohe Qualität, erstklassiger Service, attraktives Design sowie umweltfreundliche und innovative Produkte zu einem fairen Preis sind die Gründe, weshalb immer mehr Verbraucher und Vertriebspartner auf AOC setzen. Ob professioneller oder privater Nutzer, Unterhaltung oder Gaming – die Marke AOC bietet Monitore für jeden Anspruch. AOC ist ein Tochterunternehmen von TPV Technology Limited, dem weltweit größten LCD-Hersteller.
www.aoc-europe.com

Firmenkontakt
AOC International (Europe)
Anna Stefańczyk
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046950
anna.stefanczyk@tpv-tech.com
http://www.aoc-europe.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 789076 – 0
aoc@united.de
http://www.united.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.