Brother verbessert mit Syncron Betriebszeiten von Maschinen sowie Serviceerfahrung

Der Hersteller von Industrieanlagen implementiert cloudbasierte Lösungen zur Optimierung des Bestandsmanagements von Ersatzteilen

Brother verbessert mit Syncron Betriebszeiten von Maschinen sowie Serviceerfahrung

München, 12. Juli 2017 – Syncron, der führende Anbieter von cloudbasierten After-Sales-Service Lösungen zur Maximierung von Betriebszeiten und Optimierung des Kundenservice für Hersteller weltweit, gewinnt Brother Industries, Ltd. als Kunden. Der internationale Hersteller von Druck- und bildgebenden Geräten, Werkzeugmaschinen sowie Industrie- und Haushaltsnähmaschinen nutzt die Lösungen von Syncron, um das Ersatzteilmanagement zu optimieren und die Betriebszeiten weltweit zu verbessern. Brother setzt auf die Benutzerfreundlichkeit und das ROI-Potential von Syncron InventoryTM, um im Geschäftsbereich Machinery manuelle Prozesse zu minimieren und die Serviceerfahrung zu verbessern.

Industrielle Maschinen und Anlagen verfügen oft über eine lange Lebensdauer von über 20 Jahren und Ausfallzeiten haben meist unterschiedlich gravierende Auswirkungen. Hersteller müssen sicherstellen, dass Ersatzteile im Ernstfall sofort zur Verfügung stehen, um den laufenden Betrieb aufrechtzuerhalten. Die Automatisierung des Bestandsmanagements von Ersatzteilen ermöglicht es Brother, Überbestände und veraltete Bestände zu vermeiden. Daneben kann das Unternehmen die sofortige Verfügbarkeit von Ersatzteilen im Reparaturfall sicherstellen.

„Unser oberstes Ziel ist es, die Betriebszeiten der Maschinen zu maximieren. Mehr als 70% unserer Maschinen kommen außerhalb von Japan zum Einsatz. Daher suchten wir eine globale Lösung, die es uns erlaubt, den Ersatzteilbestand weltweit von einer zentralen Schnittstelle aus zu managen“, erklärt Takashi Yamada, General Manager, Machine Tools CS Planning Department, Machinery Business Division bei Brother. „Der Service-Gedanke wird bei Brother groß geschrieben. Wir freuen uns daher, unseren Kunden jetzt eine erstklassige Serviceerfahrung bieten zu können. Die Lösung von Syncron wird mit uns wachsen, die derzeitigen manuellen Prozesse ablösen und letztendlich die Kundenzufriedenheit anheben.“

Die Prognose und Planung des Ersatzteilebestands verlief bei Brother über aufwändige, manuelle Prozesse. Mit der Lösung von Syncron kann das Unternehmen diese schwerfälligen Prozesse nicht nur abschaffen, sondern gewinnt dank moderner Analytik auch einen besseren Einblick in Überbestände und veraltete Bestände bei Ersatzteilen.

„Zukunftsorientierte Unternehmen haben längst erkannt, dass eine maximale Betriebszeit wettbewerbsentscheidend ist und als Umsatztreiber wirkt“, so Johan Stakeberg, Head of Global Sales bei Syncron. „Wir freuen uns, Brother zu unseren Kunden zu zählen und gemeinsam die Kundenerfahrung durch schnelle und zuverlässige Reparaturservices zu verbessern sowie Gewinnspannen und Erträge zu steigern.“

Brother wird die Syncron Lösung zunächst im Geschäftsbereich Machinery in Japan und China einführen. Andere Regionen und Bereiche sollen in naher Zukunft folgen – für zufriedene Kunden weltweit.

Syncron ist der einzige Technologie-Anbieter, der auf das Ersatzteilmanagement für weltweit führende Hersteller spezialisiert ist. Die cloudbasierte Managementsoftware von Syncron garantiert optimierte Lagerbestände – damit die richtigen Teile zum richtigen Zeitpunkt und zum bestmöglichen Preis am richtigen Ort vorrätig sind. Das Unternehmen ist an acht Standorten in Europa, Nordamerika und Asien vertreten. Mehr als 100 namhafte Unternehmen nutzen die Syncron-Lösung, um die Profitabilität ihres Service-Geschäfts zu steigern und die Kundenbindung zu stärken. Weitere Informationen auf der Website unter www.syncron.com/de

Firmenkontakt
Syncron
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
08941776113
syncron@lucyturpin.com
http://www.syncron.com/de/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
08941776113
syncron@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.